BMS gegen Schmerzen

+++ Wichtige Informationen für Patienten und Ärzte +++

Die bio-mechanische Muskelstimulation ist die wirkungsvollste Anwendungsmethode von mechanischer Vibration auf das Bindegewebe und den gesamten Muskelapparat im Einzelnen.

Das Ergebnis: Durch die gezielte Anlage eines Muskels, der Aufgrund einer Operation eine verkürzte Bindegewebsstruktur aufweist, ist eine optimale Dehnung, Durchblutung und Nervenstimulation zu erreichen. Narben werden wieder elastisch, durchblutet, und das Bewegungsausmaß wird wieder bis hin zur freien Beweglichkeit gebracht.

Das Stretching mit BMS führt zu einem guten Körpergefühl und nimmt dem Patienten Ängste vor einer Gelenksteifheit. Dies geschieht mit dieser intensiven Behandlungsmethode schon in wenigen Minuten bei wenigen Behandlungsterminen.

Das spezielle Fußgerät BMS Perl

BMS Perl kann bei Chemotherapie-Patienten, sowie auch in der Antihormontherapie die Begleiterscheinungen und Nebenwirkungen, wie Schmerzen und Taubheitsgefühle in den Füßen, lindern oder erträglicher machen. Es wird auch hier die Nerventätigkeit stimuliert und so eine positive Wirkung auf die Mentale Situation der Patienten erreicht. Mehr Informationen >>>

Mein ausgesprochenes Ziel ist: 

Das Leben muss und kann schmerzfreier weitergehen, auch trotz aller nötigen Eingriffe und Therapien, beispielsweise während einer Krebserkrankung.

Die Kommentare wurden geschlossen